Seit 2008 finden mehrmals im Jahr professionelle Konzerte statt. Es handelt sich meist – aber nicht ausschließlich – um  klassische Musik. Diese „Polenzer Konzerte“ werden von international renommierten Künstlern und Künstlerinnen gegeben. Zu den Highlights der letzten Jahre in dieser Konzertreihe gehörten z. B. zwei Solokonzerte des koreanischen Pianisten Da Sol Kim und zwei Konzerte der aus Rumänien stammenden Geigerin Mariana Sirbu. Oft sind solche Konzerte lange vorher ausverkauft, so dass sich eine frühzeitige Kartenreservierung empfiehlt. Der Hof besitzt einen Blüthner-Konzertflügel.

14. Mai 2022 – 17 Uhr

Das Melodrama ist eine weitgehend in Vergessenheit geratene Gattung der Musik- und Bühnengeschichte, in der ein Text rezitiert und von Musik untermalt wird.

Im ersten Polenzer Konzert dieses Jahres präsentieren die Sopranistin Anne Zehrt (Opernchor Magdeburg) und die Pianistin Mariko Mitsuyu drei Melodramen aus dem späten 19. Jahrhundert: „Soir du printemps“ (Jules Massenet), „Der traurige Mönch“ (Franz Liszt) und Schillers „Der Handschuh“ (Diego Fischers alias Siegfried Ochs). Hinzu kommen Lieder von Mozart, Schubert, Weber und Pfitzner sowie Ravels „Miroirs“ für Klavier solo. Das Konzert findet im Kuhstall sowie in der Stube statt.

Nur Geimpfte / Genesene / Getestete mit Nachweis.
Reservierung (€14, ermäßigt €12) unter 034292 74791 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

21. Mai 2022 – 17 Uhr

Erstes Leipziger Familienorchester

Nach dem Erfolg seines Freiluftkonzertes „Filmmusik bis Swing“ im vergangenen September kehrt das Leipziger Familienorchester am Samstag dem 21. Mai nach Polenz zurück, diesmal mit einem Programm, das „von Hollywood ins Kaffeehaus“ reicht.

Gut 30 Personen, überwiegend musikalische Laien, spielen wieder im Dreiseithof. Orchester und Zuhörer*innen werden durch zwei große Sonnen- und Regensegel geschützt.
Geleitet wird das Orchester durch Bernd Brückner, der prägende Erfahrungen in der Staatsoper und Philharmonie Dresden, im Gewandhaus zu Leipzig, an der Musikalischen Komödie Leipzig und im Leipziger Saxophon-Quartett gesammelt hat.

Nur Geimpfte / Genesene / Getestete mit Nachweis.
Reservierung (€14, ermäßigt €12) unter 034292 74791 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!