Der Dreiseithof befindet sich im Ortskern von Polenz, direkt hinter dem neu gebauten Feuerwehrhaus in der Nähe der Kirche. Die Straße der Einigkeit ist ein Abzweig der inoffiziellen "Hauptstraße", der Klingaer Straße.

Aus Richtung Brandis kommend:

Ab dem Ortseingangsschild Polenz folgen Sie der Klingaer Straße, vorbei am Sportplatz, bis Sie ca. 300 m nach der Kirche rechts in die Straße der Einigkeit einbiegen.

Von der Autobahn A14 (Leipzig-Dresden):

Verlassen Sie die A14 über die Ausfahrt Klinga-Ammelshain und fahren Sie nach rechts in Richtung Brandis. 3 km nach der Ortschaft Ammelshain erreichen Sie Polenz.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Die nächsten Bahnhöfe sind Beucha, Gerichshain und Machern. Ein Bus fährt vom Bahnhof Beucha bzw. Machern zum Schulzentrum Brandis, und von dort gibt es Busse nach Polenz. Mit dem Fahrrad oder Auto sind es 6 km von Beucha oder Gerichshain nach Polenz.

Aktuelle Ausstellung

ab 15. Mai 2022

Aquarelle & Gemälde 1947-1952

Eberhardt Purrucker
 

Termine aktuell

Sa. 14. Mai 2022 – 17 Uhr

Frühlingsgruß (Konzert)

Anne Zehrt (Sopran) & Mariko Mitsuyu (Klavier)

So. 15. Mai 2022 – 15 Uhr

Hauskonzert mit Vernissage

Sa. 21. Mai 2022 – 17 Uhr

Von Hollywood ins Kaffeehaus

1. Leipziger Familienorchester

So. 22. Mai 2022 – 15 Uhr

Jahreshauptversammlung

Sa. 11. Juni 2022 – 14 - 19 Uhr

Trebra-Lindenau-Nachmittag

mit Ausstellung und Lesung

So. 3. Juli 2022 – 13 - 19 Uhr

Musikalisches Hoffest

Sa. 6. August 2022 – 17 Uhr

The New Solarism

Izabela Kałduńska (Violine, Klangkunst)

Sa. 3. September 2022 – 17 Uhr

Common Concert

Jugendliche des Landkreises musizieren Improvisationen zur Natur unserer Erde
mit Ali Pirabi und Friederike Bouzayen

So. 4. September 2022 – 17 Uhr

Hyazinth & Rosenblüte” (Novalis)

Papiertheater - Ulrike Richter

So. 11. September 2022 – 10 - 18 Uhr

Tag des offenen Denkmals

Hofführungen, Hauskonzert

Fr. 16. September 2022 – 17 Uhr

Bilder einer Ausstellung

Perkussionsensemble & Klavier

Sa. 24. September 2022 – 15 - 19 Uhr

oder Sa. 1. Oktober

Hoffest „Musik der Welt“